<link rel="stylesheet" type="text/css" href="https://newamericadotorg-static.s3.amazonaws.com/static/css/newamericadotorg.min.css"></link>

"The Palestinians want change"

Zaha Hassan was interviewed by Austrian publication Die Zeit on the prospects for Fatah-Hamas reconciliation and the impact success might have on US-sponsored peace talks:

ZEIT ONLINE: Frau Hassan, in Kairo haben sich Vertreter der beiden rivalisierenden Palästinenserorganisationen Fatah und Hamas auf  in Abkommen zur Versöhnung verständigt. Wie realistisch ist eine Versöhnung?
Zaha Hassan: Es gibt noch viel zu tun, aber ich bin vorsichtig optimistisch. In den vergangenen Jahren hat es immer wieder Versöhnungsversuche gegeben und alle sind gescheitert. Nun bietet die Hamas der Fatah an, die Verwaltung des Gazastreifens zu übernehmen. Es gibt noch viele offene Fragen, wie die Übertragung der Kontrolle konkret aussehen soll. Aber das Abkommen ist ein Anfang.